"Zentrum für urbane Kunst" eröffnet im Bochumer Kreativ.Quartier Prinz Regent

Press/Media: Press / Media

Das Institut für Tanz und Bewegungskultur ist einer der Kooperationspartner der Initiative Pottporus/ Renegade, die heute das "Zentrum für Urbane Kunst" des Schauspielhauses Bochum eröffnet. Unter dem Dach der ehemaligen Zeche will Pottporus zusammen mit den Kooperationspartnern Raum schaffen für Tanz, Musik, Performances, Battles, Debatten oder Workshops, Gastspiele und eigene Produktionen. Das Projekt ist eine Kooperation der Initiative Pottporus mit dem Institut für Tanz und Bewegungskultur der Deutschen Sporthochschule Köln, dem Institut für Zeitgenössischen Tanz und dem Institut für Populäre Musik der Folkwang Universität der Künste, dem Institut für Theaterwissenschaft, Studiengang Szenische Forschung der Ruhr Universität Bochum, dem Kainkollektiv, dem PRT Prinz Regent Theater, der Zukunftsakademie NRW sowie mit dem zentralen Kooperationspartner Schauspielhaus Bochum.

References

Title"Zentrum für urbane Kunst" eröffnet im Bochumer Kreativ.Quartier Prinz Regent
Media name/outletInformationsdienst Ruhr (idr)/ Regionalverband Ruhr
Date06.11.15
Producer/AuthorGabi Büscher
URLwww.metropoleruhr.de/nl/wissenschaft-bildung/idr-nachricht/article/zentrum-fuer-urbane-kunst-eroeffnet-im-bochumer-kreativquartier-prinz-regent.html
PersonsDenise Temme

Description

Das Institut für Tanz und Bewegungskultur ist einer der Kooperationspartner der Initiative Pottporus/ Renegade, die heute das "Zentrum für Urbane Kunst" des Schauspielhauses Bochum eröffnet. Unter dem Dach der ehemaligen Zeche will Pottporus zusammen mit den Kooperationspartnern Raum schaffen für Tanz, Musik, Performances, Battles, Debatten oder Workshops, Gastspiele und eigene Produktionen. Das Projekt ist eine Kooperation der Initiative Pottporus mit dem Institut für Tanz und Bewegungskultur der Deutschen Sporthochschule Köln, dem Institut für Zeitgenössischen Tanz und dem Institut für Populäre Musik der Folkwang Universität der Künste, dem Institut für Theaterwissenschaft, Studiengang Szenische Forschung der Ruhr Universität Bochum, dem Kainkollektiv, dem PRT Prinz Regent Theater, der Zukunftsakademie NRW sowie mit dem zentralen Kooperationspartner Schauspielhaus Bochum.
Period06.11.2015

ID: 1610112

View graph of relations