Altersbilder

Project: Funded by Third Parties

Research Objective

Altersbilder existieren auf verschiedenen gesellschaftlichen Ebenen u.a. als organisationsbezogene oder auch als kulturelle Vorstellungen über das Alter(n), die – so die Ausgangsthese – als generalisierte Handlungsorientierung die individuellen Altersbilder prägen. Ziel des Projektes ist es, Altersbilder zur gesundheits- und bewegungsbezogenen somatischen Kultur in verschiedenen gesellschaftlichen Teilsystemen (Gesundheits-, Wirtschafts-, Sportsystem)zu analysieren. Forschungsleitende Fragen sind dabei, inwieweit die Altersbilder geschlechtsbezogen differieren, also geschlechtstypische und geschlechtstypisierende soziale Konstruktionen von Alter(n) erkennbar sind, und inwieweit die Altersbilder auf den verschiedenen Systemebenen (Gesellschaft, Organisationen, Individuen) miteinander korrespondieren bzw. sich unterscheiden.
Als theoretische Ansätze liegen dem Projekt Akteurtheorie und Sozialkonstruktivismus zugrunde und das Konzept der somatischen Kultur.

Method

Das Projekt ist als Mehrebenenanalyse mit verschiedenen methodischen Zugängen aufgebaut. Die Erfassung der kollektiven Deutungsmuster zur gesundheits- und bewegungsbezogenen somatischen Kultur im Alter erfolgt auf der Basis von Dokumenten- und Inhaltsanalysen altersrelevanter Kommunikation im Wirtschaftssystem (Werbeanzeigen), Gesundheitssystem (altersrelevante Artikel von Gesundheitsmagazinen)und im Sportsystem (Inklusionskampagnen des DOSB). Zur Erfassung der Deutungsmuster auf personaler Ebene wird eine repräsentative telefonische Befragung durchgeführt, mit der domänenspezifische Altersbilder zur somatischen Kultur ermittelt werden.
StatusFinished
Life span01.04.1331.12.14

ID: 435344

View graph of relations