Blickstrategien und Antizipationsverhalten von Spielern bei der Verteidigung von Wurftäuschungen im Basketball

Projects: ProjectFunded by internal resources

Research objective

Untersuchung des Einfluss des Blickverhaltens auf die Antizipationsleistung bei Täuschungsbewegungen und wie erfolgreich verschiedene Wurftäuschungen im Basketball sind.

Research method

Representatives Forschungsdesign mit Videostimuli, zeitlicher Okklusion und spielnaher Antworthandlung. Gemessen wurde die Leistung (Richtigkeit, Antwortzeit, Konfidenz) und das Blickverhalten (Fixationen >99ms) bei der Antizipation von Wurfbewegungen im Basketball. Im Experten-Novizen Vergleich nahmen hochqualifizierte Basketballspieler*innen (Pro A, Pro B, NBBL) und Sportstudierende teil.

Research key findings

Je länger die reguläre Bewegung bei der Täuschung durchgeführt wird, desto höher ist die Täuschungserfolgswahrscheinlichkeit. Dieser Effekt ist bei Experten verzögert zu finden. Das Blickverhalten hat einen Einfluss auf die Antizipationsleistung, indem Fixationen auf die kinematisch relevanten Teilbewegungen (hier Flexion Beine/Hüfte) positive und Fixationen auf den Ball negative Auswirkungen haben.
StatusFinished
Life span15.07.1914.07.20

ID: 6056176

View graph of relations