Effekte eines tennisspezifischen Schnelligkeitstraining mit bzw. ohne Zugwiderstand auf die Laufschnelligkeit

Project: Funded by Internal Resources

Research Objective

Die Studie zum Thema „Laufschnelligkeit im Tennis“ soll zeigen, inwiefern sich ein tennisspezifisches Schnelligkeitstraining mit einem Zugwiderstandsgerät (IVO) auf die Laufschnelligkeit von Tennisspielern auswirkt.
Da es sich bei dem Gerät IVO um ein neues Trainingsgerät handelt, gibt es bisher noch keinerlei Studien und Erkenntnisse über den Effekt des Trainings mit diesem Zugwiderstandsgerät.
Es wird angenommen, dass bei den Probanden der IVO-Gruppe eine signifikante Verbesserung der Laufschnelligkeit im Vergleich zur Kontrollgruppe vorliegt. Zudem ist anzunehmen, dass das Trainingsgerät eine Art „Jojo“-Effekt mit sich bringt. So soll das Training mit Zugwiderstand dem Spieler helfen, wieder schneller aus der Ecke des Platzes „herauszukommen“ – was schließlich ein entscheidendes Kriterium für schnelles Bewegen on court darstellt.

Method

Die Probanden sind randomisiert in eine IVO- bzw. Kontrollgruppe aufgeteilt.
Eingangs- bzw. Ausgangsdiagnostik besteht aus folgenden Testungen:
- Linearsprint 0-20m
- Pendelsprint (0m, 5m, 0m, 10m)
- Tennisspezifischer agility-Test
- Sprungdiagnostik: CMJ & DJ
- Kraftdiagnostik: leg curl & leg extension

Die Trainingsintervention erstreckt sich über 5 Wochen mit 3 Einheiten/Woche á 20 Minuten. Trainingsübungen beider Gruppen sind dabei identisch, ebenso wird an den Belastungsnormativen des klassischen Schnelligkeitstrainings nichts verändert. Die IVO-Gruppe arbeitet mit verschiedenen Zugwiderständen, führt Übungen aber auch kombiniert (WH mit bzw. ohne IVO) aus.

Key Findings

Derzeit befindet man sich in der dritten Interventionswoche. Die letzte Trainingswoche und die darauf folgende Ausgangsdiagnostik sind für Mitte Februar angesetzt. Erste Ergebnisse und mögliche neue Erkenntnisse für das Training mit Zugwiderstand im Tennis sind somit Anfang Mai zu erwarten.
StatusFinished
Life span08.01.1631.05.16

ID: 1588606

View graph of relations