(Vereins-) Sport der Medialen Moderne

Project: University Funding Programs

Research Objective

Das Ziel des Projekts ist eine Gegenwartsdiagnostik moderner Gesellschaften, vermittelt über Bewegungskulturen. Es geht um die zentrale Frage, welchen Ausdruck und welche Form Sport und Bewegung finden. Das Anliegen des Forschungsschwerpunktes Mediale Moderne ist es, diese Veränderungen nachzuvollziehen und systematisch aufzuarbeiten, um letztlich insbesondere die sportwissenschaftliche Theoriebildung weiterzuentwickeln.
Die Mitarbeiter des Teilprojekts "Vereinssport in der Medialen Moderne" am Institut für Europäische Sportentwicklung und Freizeitforschung untersuchen diese Veränderungen mit Blick auf die Dimension des Sportvereins. Der Sportverein wird dabei aus einer (sport-)politischen und (sport-)historischen bzw. auch sozialwissenschaftlichen Perspektive betrachtet mit dem Ziel, die Entwicklung der politisch-sozialen Funktion von Sportvereinen als Ort und Medium im Prozess gesellschaftlichen Wandels sowohl theoretisch als auch empirisch zu untersuchen.

Method

Daniel Ziesche untersucht in diesem Rahmen die Veränderungen von Rollen und Funktionen von Fußballvereinen in ausgewählten Regionen von England und Deutschland, mit dem Ziel einer tiefergehenden Analyse der sozialen (und kulturellen) Funktion von Vereinen.
Zeitgeschichtliche Forschung über den Wandel der Werte im sozialen Raum des Sportvereins betreibt Pia Stemmermann. Im Fokus steht dabei die Ermittlung von Werten des Sportvereins als Seismografen eines gesellschaftlichen Wandels, um die sozialen bzw. gemeinwohlorientierten Funktionen von Sportvereinen zu untersuchen.
AcronymMEMO
StatusFinished
Life span01.01.1231.01.15

ID: 2094906

View graph of relations