Carbohydrates in Sports Nutrition Position of the Working Group Sports Nutrition of the German Nutrition Society e. V. (DGE): Position der Arbeitsgruppe Sporternährung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE)

Research output: Contribution to journalJournal articlesResearchpeer-review

Authors

  • Daniel König
  • Hans Braun
  • Anja Carlsohn
  • Mareike Großhauser
  • Alfonso Lampen
  • Stephanie Christina Mosler
  • Andreas Nieß
  • Helmut Oberritter
  • Klaus Schäbethal
  • Alexandra Schek
  • Peter Stehle
  • Kiran Virmani
  • Rainer Ziegenhagen
  • Helmut Heseker

Research units

Details

Kohlenhydrate haben eine wichtige Rolle bei der Energieversorgung von
SportlerInnen. Durch den Abbau von Kohlenhydraten sind sowohl die pro
Liter Sauerstoff erzielte Energieausbeute als auch die energetische Flussrate
höher als bei der Oxidation von Fettsäuren. Die Speicherkapazität für
Kohlenhydrate in Leber und Muskulatur ist jedoch begrenzt. AusdauersportlerInnen
wird daher empfohlen, dass die tägliche Ernährung einen
hohen Anteil an Kohlenhydraten aufweist. Die genaue Menge richtet sich
dabei nach dem Körpergewicht und dem Umfang der körperlichen Aktivität.
Trotzdem kommt es während sportlicher Aktivität zu einer Reduktion
der Kohlenhydratspeicher. In welchem Ausmaß die Kohlenhydratspeicher
entleert werden, hängt insbesondere von der Dauer und Intensität der
Belastung ab. Vor allem bei längeren, intensiven Belastungen ist es daher
leistungsfördernd, wenn während der Belastung ausreichend Kohlenhydrate
zugeführt werden. Auch in der Nachbelastungsphase nach längerer
und intensiver körperlicher Aktivität können durch rasche Zufuhr von Kohlenhydraten die Speicher schneller wieder aufgefüllt werden.
Im vorliegenden Positionspapier werden die aktuellen Richtlinien zu
Art, Menge und Zeitpunkt der Kohlenhydratzufuhr im Sport vorgestellt.
Zudem werden Konzepte zur Bedeutung des sog. carbohydrate loadings,
des glykämischen Indexes sowie zum Training ohne vorherige Kohlenhydratzufuhr diskutiert.
Original languageEnglish
JournalErnährungs-Umschau
Volume66
Issue number11
Pages (from-to)M660-M667
Number of pages8
ISSN0174-0008
DOIs
Publication statusPublished - 11.2019

ID: 5055935

DOI

View graph of relations