Chemotherapieinduzierte Polyneuropathie (CIPN) Durch Bewegungsinterventionen Symptome reduzieren

Research output: Contribution to journalJournal articlesTransfer

Authors

Research units

Details

Entwickeln Krebspatienten eine chemotherapieinduzierte Polyneuropathie (CIPN), verringert
dies nicht nur deren Lebensqualität, sondern es kann auch die medizinische Therapie negativ
beeinflussen. Bisher gibt es keine zufriedenstellende präventive oder symptomatische
Behandlung.
Vielversprechend erweisen sich nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen
jedoch
bewegungstherapeutische Ansätze wie Sensomotorik- und Vibrationstraining.
Original languageGerman
JournalIm Focus Onkologie
Volume18
Issue number9
Pages (from-to)45-47
Number of pages3
DOIs
Publication statusPublished - 2015

ID: 1865981

View graph of relations