Erfahrungen von Praxisakteuren in medizinischen Rehabilitationseinrichtungen im Rahmen von Forschungsprojekten – eine qualitative Studie

Research output: Contribution to journalJournal articlesResearchpeer-review

Authors

Research units

Details

Ziel der Studie Ziel der vorliegenden Arbeit war es, die Erfahrungen
von versorgungsnahen Praxisakteuren der medizinischen
Rehabilitation im Rahmen ihrer Mitwirkung bei Forschungsprojekten
zu beschreiben.
Methodik Es wurden 8 halbstrukturierte Leitfadeninterviews
mit Mitarbeitenden in medizinischen Rehabilitationseinrichtungen
durchgeführt (3 Frauen, 5 Männer). Die mittlere Berufserfahrung
der befragten Therapeut/innen, Ärzt/innen und
Verwaltungsmitarbeitenden lag bei 21 ( ± 10) Jahren und die
Befragten waren durchschnittlich an 2 ( ± 1) Forschungsprojekten
beteiligt (min: 1; max: 7). Die Auswertung erfolgte nach
der inhaltlich-strukturierenden Inhaltsanalyse nach Mayring.
Ergebnisse Die Erfahrungen der Praxisakteure machten die
Relevanz um das Wissen der unterschiedlichen strukturellen
Rahmenbedingungen von Wissenschaft und Praxis deutlich.
Dies zeigte sich in 6 Hauptkategorien: Projektinitiierung, projektbezogener
Erstkontakt, Motivation zur Mitwirkung, subjektive
Wahrnehmung projektbezogener Tätigkeiten, Erfahrungen
in der Projektarbeit und Wünsche bzw. Verbesserungsbedarfe.
Dabei zeigte sich, dass neben dem Wissen um die Rahmenbedingungen
der Praxisakteure auch projektbezogene Kommunikationsstrukturen
von großer Bedeutung für das Gelingen von
Forschungsprojekten sind.
Schlussfolgerung Die Ergebnisse der vorliegenden explorativen
Studie können als Ausgangspunkt dienen, um konkrete
Empfehlungen für Forschende hinsichtlich der Zusammenarbeit
mit Praxisakteuren in anwendungsorientierten Rehabilitationsforschungsprojekten
systematisch zu entwickeln.
Original languageGerman
JournalPhysikalische Medizin Rehabilitationsmedizin Kurortmedizin
Number of pages10
ISSN0940-6689
DOIs
Publication statusE-pub ahead of print - 10.11.2020

ID: 5497024

View graph of relations