Zukünftige Tendenzen in der Nachhaltigkeitsdiskussion von Sportstätten

Research output: Chapter in Book/Report/Conference proceedingContributions to collected editions/anthologiesResearch

Authors

Research units

Details

Eingangs erläutert Verf. den Begriff der Nachhaltigkeit, der ursprünglich aus dem Sprachgebrauch der deutschen Forstwirtschaft des 18. und 19. Jahrhunderts stammt. Das Prinzip nachhaltiger Entwicklung wird im Brundtland-Bericht sowie in der Agenda 21 aufgenommen. Die Forderung, Entwicklungsprozesse so zu gestalten, dass auch die nachfolgenden Generationen die Möglichkeit haben, natürliche Ressourcen zu nutzen und in einer intakten Umwelt zu leben, wurde im Anschluss an den Nachhaltigkeitsgipfel von Rio de Janeiro auch in Deutschland übernommen. Jedoch findet der Bereich des Sports weder in der Agenda 21 noch in der Strategie der Bundesregierung explizite Erwähnung. Sportstätten stellen durch sehr unterschiedliche Ausrichtungen an Sportarten, Adressatengruppen und finanzielle Trägerschaften sowie durch unterschiedliche Anforderungen der Einpassung in Umgebungsstrukturen stets Unikate im Sinne nachhaltiger Entwicklung dar. Die obersten Kriterien für eine angestrebte nachhaltige Entwicklung von Sportstätten sind ökologische, soziale und ökonomische, die alle für sich noch unterteilt werden. Verf. gibt einen Überblick, welche ökologische Dimension bei der Entwicklung von Sportstätten gemäß dem Prinzip der Nachhaltigkeit zu berücksichtigen sind. Unterteilt wird das in den Ressourcenverbrauch sowie die Ökosystembelastung. Als Möglichkeit zur Umsetzung und Evaluation von Themen ökologischer Nachhaltigkeit gibt es Momentan zwei Verfahren, die bei Organisationen der unterschiedlichsten Art Verwendung finden können: ISO 14001 und EG-Öko-Audit-VO. Diese Verfahren werden zum Abschluss von Verf. beschrieben. Weinke
Original languageGerman
Title of host publicationNachhaltigkeit von Sportstätten
EditorsMartin-Peter Büch, Wolfgang Maennig, Hans-Jürgen Schulke
Number of pages11
PublisherSport & Buch Strauß
Publication date2003
Pages23-33
Publication statusPublished - 2003

ID: 174323

View graph of relations